Von zweien die auszogen, um weiter zu leben

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Amor.

  • Neue Nachrichten von Flocki, der ehemaligen Wolfsspitzhündin aus Wolfhagen - Kassel


    Es war im Juli 2012 als das Veterinäramt Kassel anrief und um Hilfe bat für 2 Wolfsspitze, die auf einem Hof seit Monaten alleine lebten.


    Hier der damalige Bericht




    In meinem Hirn ratterten tausend Rädchen. Wohin mit solch alten Tieren.
    Ratschläge, die man mir erteilte, man könne schließlich nicht alles retten und es wäre wohl besser in dem Alter.......halfen mir grade nicht sehr viel weiter.


    Ich gab nicht auf und setzte alle mir zur Verfügung stehenden Mittel ein und hatte Glück


    Claudia Brunner von der Lucky Farm in Würzburg bot an beide zu holen und auf ihrem Hof einen Gnadenplatz zu geben.


    http://www.lucky-farm.de/


    Ehrlich, ich habe vor Glück geweint.


    Flocki lebt heute noch auf der Farm und es geht ihr super gut.
    Asta schlief im Herbst des Jahres 2012 friedlich in ihrem Körbchen ein.


    Asta, sehr alt und knochig. Sie hatte Diabetes und trank am Tag 2 Liter Wasser




    Flocki geht es gut.


    Zitat: Claudia Brunner






    hier ein kleines Filmchen



    Ganz herzlichen Dank an die Lucky Farm und Claudia Brunner.

  • Flocki sieht in der Tat sehr schön aus....ganz das gegenteil von 2012.....schade das Asta schon heimngegangen ist...


    Wünsche Flocki noch viele schöne Momente und gaaannnzzzzz viel Liebe........


    Liebe Grüße Ute mit meiner Seelentrösterin Tessy, meinem geliebten jungen Ismael und meiner geliebten Banja und nun auch mein kleines Engelchen Mauselchen ganz fest im Herzen <3 ❤️❤️❤️

  • Wie schön, dass die alte Dame da leben kann! Es ist schade, dass Asta dort keine Zeit mehr verbringen konnte.
    Einen ganz großen Dank von Herzen an Claudia Brunner!

    Liebe Grüße Geli mit Karlo und Bibi
    -Dina, Heidi, Tobi, Sascha der Kater, Cäsar, Nana, Timo, Kincsem, Marielu und Emil, Kira - im Herzen.

  • An das Schicksal der beiden Wölfe erinnere ich mich noch sehr gut. Das ging unter die Haut, meine Tränen liefen damals. Es liefen Schauer über den Rücken, als sie nach Frau Brunner konnten. Das wird keiner vergessen!
    Asta hat leider die Fürsorge nur kurze Zeit erleben dürfen in Würzburg.


    Flocki sieht zufrieden aus, ist eben ein Wolfveteran mit einer bewegten Vergangenheit. Es ist schön von ihr zu lesen, vielen Dank dafür Ingrid! Frau Brunner ist eine Frau mit Herz, dafür danke ich ihr von Herzen!


    LG
    Luzia

  • Ratschläge, die man mir erteilte, man könne schließlich nicht alles retten
    und es wäre wohl besser in dem Alter.......halfen mir grade nicht sehr viel weiter.


    Ohne Worte ...
    Wer nicht kämpft hat schon verloren und wie man sieht lohnt es sich immer zu kämpfen !!!
    Ich kann mich noch gut an die Beiden erinnern und wie sehr ich mich gefreut habe
    daß sie so einen schönen Platz gefunden haben !
    Schade daß Asta schon bald gehen mußte, aber Flocki sieht toll aus und fühlt sich wohl das sieht man.
    Vielen Dank für diese wundervollen Bilder, sie sagen mehr als alle Worte !
    Laß es Dir noch lange gut gehen Flocki.


    LG Christina

    32008420gb.jpg32008422hg.jpg32008423ul.jpg


    Wie schön wird es sein, wenn wir einst voll Liebe

    von dem Tier erwartet werden,
    dem hier unsere ganze Sehnsucht gilt.