Volpino Sippo in 95478 Kemnath

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Vermittlungshilfe.

  • Sippo


    Rasse: Volpino

    Alter: 9 Jahre

    Geschlecht: Rüde

    Herkunft: stammt aus Italien

    Standort: Auf Pflegestelle in 95478 Kemnath seit 18.08.2019

    Schutzgebühr: 200.-€

    Sonstiges: TierNr. 3432



    Goldiger Volpinojunge sucht Stammplatz auf dem Sofa.

    Sippo ist ein wirklich netter Rüde, der leider sein Zuhause verloren hat und er ist zu Recht betrübt, jetzt in einem Zwinger leben zu müssen.

    Welche Umstände auch immer dazu beigetragen haben, wir sind sicher, daß seine Menschen

    sich schon beim ersten Anblick seiner Fotos in ihn verguckt haben.

    Volpinos sind eine sehr beliebte (Spitz-) Rasse in Italien.

    Sie sind nicht nur zuckersüß und haben diesen unwiderstehlichen Teddybär-Blick, sondern sind charismatische und treue Begleiter.

    Sie haben durchaus ihren eigenen Kopf, aber ihre Menschen gehen ihnen über alles.


    Sippo ist für sein Leben gern mit dabei.

    Gassigänge durch den Wald, bei einem Cafébesuch oder eine Runde durch den Park.

    Er liebt es verwöhnt und geherzt zu werden, auch der Hundedamenwelt kann er durchaus was abgewinnen.

    Rüden allerdings, nee, es kann nur einen Sippo geben.


    Wir würden uns einen ruhigeren Haushalt für ihn wünschen, denn mit 9 Jahren braucht Hund es nicht mehr trubelig.

    Gerne rüstige Senioren, oder eine Familie, in der die Kinder schon das Jugendalter erreicht haben.

    Sippo ist gesund und kann ein hohes Alter erreichen, nicht ungewöhnlich für Volpinos.


    Schon zum nächsten Transport würde er mit seinen Impfpass, gechipt, geimpft und auf Leishmaniose und Filarien getestet gerne zu Ihnen reisen.

    Rufen Sie mich gerne an, schreiben Sie eine Nachricht und ich berichte Ihnen gerne mehr über Sippo.











    Sippo – Hundehilfe Mariechen



    Hundehilfe Mariechen e.V.

    Pilziggrundstraße 85

    97076 Würzburg


    Kontakt: Steffanie Mahnkopf-Werner

    Handy: 0172-6803375


    E-Mail: steffanie.mahnkopf-werner@hundehilfe-mariechen.de
    Homepage: Hundehilfe Mariechen

  • Sippo,


    Warum sieht mich denn niemand ???


    Seit 18.08.2019 bin ich nun schon auf meiner Pflegestelle in Deutschland.


    Mein Pflegefrauchen beschreibt mich als absoluten Anfängerhund !

    Ich bin stubenrein, kann problemlos alleine bleiben, liebe Katzen andere Hunde , Kinder und Menschen.

    Am liebsten bin ich mittendrin statt nur dabei.

    Am schönsten ist es, wenn die Verwandschaft zu Besuch kommt und ihre Kinder mitbringt.

    Mit ihnen lässt es sich so schön kuscheln und auch Bällchen spielen.

    Das ist übrigens mein absolutes Hobby !!! Ohne Ball kann ich nicht sein.


    Spazieren gehen liebe ich. Auch ohne Leine bin ich abrufbar.

    Fuß, Sitz, Beib und Steh sind Kommandos die ich beherrsche.

    Platz mag ich nicht machen, da wird mein schönes weißes Fell immer so schmutzig.


    Jagdtrieb habe ich keinen, aber ich beobachte sehr gerne Eichhörnchen.


    Nachdem ich in Deutschland ankam, hatte ich in meinen Vorderbeinen starke Schmerzen.

    Beim Röntgen kam dann heraus, dass ich Arthrose in beiden Gelenken habe,

    was aber mit homöopathischen Mitteln im grünen Bereich ist. Schmerzmittel brauche ich keine.


    Beim Futter bin ich eigentlich nicht wählerisch, aber mein Pflegefrauchen hat festgestellt,

    das mir Schwein und Rind nicht gut bekommt. Deshalb kommt davon nix mehr in meinen Napf.


    Im Dezember war es endlich so weit. Meine schmerzenden Zähne wurden saniert.

    Jetzt bin ich rundherum fit und möchte meine eigene Familie.


    Ihr stellt euch jetzt vielleicht die Frage, warum so ein toller Hund wie ich

    nicht von seinem Pflegefrauchen adoptiert wird ?!


    Leider muss sie 8 Std am Tag arbeiten.

    Und da sie nur das Beste für mich möchte, wünscht auch sie sich eine Familie für mich,

    die die ganze Woche über viel Zeit mit mir verbringen kann(nicht nur am Wochenende).


    So, jetzt wisst ihr alles über mich.

    Ihr findet mich toll, dann ruft meine Vermittlerin an, damit ihr mich einmal besuchen kommen könnt.

    Und vergesst sie nicht zu fragen wie denn genau meine Adoption ablaufen soll.


    Ich freue mich auf euch, Euer Sippo








    Sippo – Hundehilfe Mariechen