Pitti für immer im Herzen

Es gibt 21 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Dirk & Cindy.

  • Es gibt diese Momente, wo das Leben von jetzt auf gleich still steht und man kann nicht glauben, was geschieht.

    Der kleine Pitti ist seiner Mama Astrid gefolgt.

    Er bekommt sein geliebtes Balli und seinen Teddy mit auf die Reise.





    "Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können."





    Liebe Isa, es ist ein schwerer Schicksalsschlag. Wer jemals ein Tier geliebt hat, der kann diesen Schmerz, die Leere und diese unendliche Traurigkeit nachempfinden, die uns bleibt, wenn sie gehen. Sie waren der Engel an unserer Seite, unsere Lehrmeister, unsere Tröster, unser Leben. Und plötzlich sind sie gegangen, haben uns alleine gelassen und wir stehen dort mit leeren Händen und ausgebranntem Herz.


    Und auch das Wissen darum, dass wir eine wunderschöne Zeit mit ihnen hatten, nimmt uns nicht die Trauer, die Einsamkeit, die Wut und den Schmerz. Wir müssen hindurch, durch dieses tiefe Tal der Tränen und des Alleinseins und nur die Hoffnung trägt uns und der Glaube.


    Pitti hatte fast 7 wunderbare Jahre bei euch. Eine Zeit, in der er glücklich sein durfte und euch so viel gab, wie kein Mensch je geben kann.

    Pitti verbrachte die schlimmste Zeit seines Lebens in einem Vogelkäfig, wurde mit Tritten traktiert und bekam kaum etwas zu fressen. Des Menschen Herz kann erbärmlich kalt und voller Dunkelheit sein.

    Doch wir wollen nicht richten. Wir wollen helfen und geben. Und genau das habt ihr getan. Ihr habt Pitti ein Zuhause, Geborgenheit und Liebe geschenkt. Und als Astrid gegangen ist, hast du es für Pitti weiter getan. „Denn die größte unter ihnen ist die Liebe“.

    Und auch wenn wir in diesen Momenten da stehen und zweifeln und die Welt anschreien, so sei dir doch gewiss, dass alles einen Sinn hat, auch wenn wir diesen nicht verstehen. Ich wünsche Dir Kraft.



  • Liebe Ingrid und an alle Spitzfreunde,


    vielen Dank für Deine lieben und tröstende Wort.

    Pitti war ein Seelenhund und ich vermisse ihn so sehr. Diese Stille ist schrecklich man hört seine kleinen Pfoten nicht, keiner da der sein Balli vor einen hin wirft damit man mit ihm spielt . Kein kleines Schnarchen mehr neben meinem Bett....oder seine fragenden Augen : was machen wir heute.

    Trotz der ersten sehr schweren Jahre liebte er die Menschen .

    Nach Astrid's Tod hat er mich getröstet obwohl es für ihn auch ein harter Schicksalsschlag war, sie war seine Mama.

    Er hat sie so lieb gehabt jetzt folgt er ihr nach 1 Jahr und 8 Monaten, er ist jetzt bei ihr.

    Vielleicht hat es es geahnt, dass ergeht , denn die letzten 14 Tage war er ständig in Astrid's Zimmer.

    Ich bin nur froh und Dankbar, dass er in meinen Armen gestorben ist und nicht alleine. Er war jetzt noch 2 Tage hier bei mir

    morgen um 10 Uhr wird er beerdigt auf dem Tierfriedhof .Er kommt in das Grab von Carlo, seinem Vorgänger.

    Was schon seltsam ist, neben dem Tierfriedhof ist der Friedhof wo Astrid liegt und beide Gräber sind auf der gleichen Linie

    nur durch Gebüsche und einem Zaun getrennt.

    War heute früh schon unterwegs auf der Laufstrecke von Pitti und habe dort Blumen gepflügt damit er was von zu Hause hat.


    Ich frage mich ständig ob ich was übersehen habe aber ich war ja sooft mit ihm beim TA.

    Er wird nie vergessen werden, er war ein besonderer kleiner Hund, er hinterlässt eine riesengroße Lücke.

    Er kann nur jetzt ohne Schmerzen leben und laufen und er muss nicht mehr so schwer atmen.

    Ich bin Dankbar, dass ich ihn habe kennen lernen und lieb haben durfte , leider zu kurz...!


    Traurige Grüsse

    Isa

  • Liebe Isa,


    Pitti hatte bei Euch Liebe und Fürsorge. Er ist in Würde gestorben.

    Sitzt der Schmerz noch so tief, wird es auch Momente geben wo das schöne überwiegen wird.


    Pitti und Astrid haben wieder zusammen gefunden. Jetzt für immer vereint.


    LG


    Dirk

  • Liebe Isa,

    auch ich möchte dir mein tiefstes Mitgefühl ausdrücken.

    Ein geliebtes Tier gehen zu lassen ist immer sehr sehr schwer, aber wenn es auch noch so plötzlich passiert....

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und daß du bald nicht nur mit weinenden Augen, sondern auch mit einem lachenden Auge auf Pitti zurück blicken kannst.


    Traurige Grüße

    Andrea

  • Morgen werde ich besonders an Dich denken, liebe Isa.

    Und Pitti vergesse ich nicht. Er oft in meinne Gedanken, seit ich ihn damals auf einem Foto auf der Tini-Seite sah.


    Ich wünsche Dir morgen viel Kraft an diesem für Dich so schweren Tag.


    Marlies mit Iris und Laila, die ich wohl auch bald verlieren werde.

  • Liebe Isa,


    erneut haben viel hier schon so schöne Worte gefunden und denen möchte ich mich einfach nur anschließen.

    Ich habe viel in den letzten Tagen an Dich gedacht. Schon weil es unserer Flecki auch immer wieder mit dem Herz so schlecht geht und ein auf und ab ....

    Wie schnell es bei Dir / Euch ging und man nichts wirklich machen kann. Dann ist plötzlich alles so leer.

    Sei versichert, die Gedanken man habe was übersehen oder versäumt treibt auch uns alle immer um, aber Du hast bestimmt alles menschenmögliche gemacht. Kein anderer Mensch kannte Pitti so gut wie Du. Niemand hätte Anzeichen vor Dir erkennen können.

    Es ist schön, dass sie in Deinen Armen einschlafen konnte und sie noch einige Zeit bis zur Beisetzung zuhause blieb.

    Ich werde morgen Vormittag ganz fest an Dich denken und Dir viel Kraft wünschen.


    Deine Martina


    (Ich versuche jeden Moment mit Flecki zu genießen, bevor auch ihr Herz zu schwach wird)

    :hund::bth::folder::zunge::renne:

  • Liebe isa,

    ich denke auch immer wieder an Dich und Pitti. Seine/Eure Geschichte berührt mich sehr.

    Diese schreckliche Stille in diesen Tagen, jeder hier von uns würde Dir gern den Schmerz nehmen, wenn wir nur könnten...

    ganz viel Kraft wünsch ich Dir für die kommende Zeit

    liebe Grüße

    Karin

  • Liebe Isa,


    auch ich denke immer an euch,weiß doch auch ich,wie schwer das Herz in diesen Tagen ist.

    Vielleicht mag es dir ein kleiner Trost sein,dass Pitti nun bei seiner Mama ist.Vielleicht hat sie ihn gerufen,weil sie ihn dort oben sehr vermisst und sein Seelchen hat sich dann auf den Weg gemacht.

    In Gedanken bin ich morgen bei dir und wünsche dir viel Kraft für diese traurige Zeit.


    Liebe Grüße

    Evelyn

  • Liebe Isa,

    mir fallen die Worte schwer.

    Aber du fragst dich ob Du was übersehen hast und da muss ich mit ja antworten. Du hast einfach übersehen, dass auch unsere viel geliebten Begleiter nur eine kurze Lebenszeit haben. Sie schaffen es einfach nicht so lange wie wir, wobei ich dann sagen muss das ist gut so. Stell dir einfach Pitti vor wenn er dich verloren hätte, ich weiß nicht ob er noch einmal glücklich geworden wäre. Nun hattet ihr eine lange glückliche Lebenszeit, Pitti Du und deine Mutter, für ihn nach seinem ersten Leben muss es ein Himmel auf Erden gewesen sein.


    Ich musste am 17.06.2013 um 19.35 Uhr meinen Bellini gehen lassen. Zuvor hatte die ärztl. Untersuchung keine Leber mehr gefunden, nur noch einen Tumor in gleicher Größe. Die nächsten Wochen wären für ihn noch grausamer geworden. Für mich war es grausam die Entscheidung zu fällen, ihn nicht für mich noch länger leiden zu lassen. Er durfte in meinen Armen gehen.


    Es ist gut wenn wir merken, dass wir Gefühle haben. Wir sind in der Lage sie positiv zu verarbeiten. Pitti wird so wie Flax und Bellini in meinem Kopf auch in deinem bleiben. Er ist immer da, Du wirst dich erinnern, an gute oder nicht so gute Zeiten.


    Diese Erinnerung ist ein Teil deines Lebens.


    Bei Flax Abschied hab ich mir damals alles von der Seele geschrieben, auch diese Zeilen. Ich hab sie mal Pitti gewidmet, Flax wird darüber nicht böse sein. Auf seiner Seite, die ich heute immer noch angucken kann, finde ich ihn wieder.


    Das Schicksal eilt mit Riesenschritten...


    Wie nie gewollt,
    wie immer befürchtet,
    wie einfach verdrängt, wie, wie, wie...

    Nun doch passiert
    nicht zu verhindern,
    einfach so, nein, einfach, nein...
    einfach das Leben verloren, wer, er...
    einfach die Fassung verloren, wer, ich...

    Das Schicksal war zu schnell,
    Pitti konnte nicht mehr mithalten,

    obwohl er, obwohl ich, obwohl wir...
    zu spät.....

    © Flax Ädilius



    Lebenist nicht genug, sagte der Schmetterling.
    Sonnenschein, Freiheit und eine kleine
    Blume muss man auch haben!

    Hans Christian Andersen

  • Liebe Isa,


    du hast alles für den kleinen Jungen getan, was du tun konntest.

    Das Leben ist begrenzt und dazu gehört der Tod, das wird uns in so einem Moment schmerzhaft bewußt.


    Ich wünche dir viel Kraft.

    R.I.P. kleiner Pitti

    Liebe Grüße Geli mit Karlo und Bibi
    -Dina, Heidi, Tobi, Sascha der Kater, Cäsar, Nana, Timo, Kincsem, Marielu und Emil, Kira - im Herzen.

  • Liebe Isa,

    wir alle kennen das Gefühl morgens aufzuwachen und diese Leere zu spüren.

    Wieder ein Tag ohne den geliebten Vierbeiner.

    Man fragt sich warum man die Zeit nicht zurück drehen kann.

    Pitti hatte sehr schöne Jahre bei Euch und hat sie genossen.

    Selbst mit der schweren Krankheit hat er noch tapfer durchgehalten, bis es nicht mehr ging.

    Er ist in den Armen seines geliebten Menschen gegangen mit der Gewissheit, dass er geliebt wurde.

    Mehr kann man nicht tun.

    Ruhe in Frieden kleiner Pitti<3.

    Auch ich denke morgen an Euch.

    Traurige Grüße

    Petra

  • Liebe Isabell😘

    Ach wie ich dieses Gefühl der Leere 🥺kenne, auch wenn ich noch meine

    Anderen Drei Mäuse hatte....

    Aber Mauselchen 🥰😥 war ne kleine Persönlichkeit ..

    Und genauso war Piitimaus 🥰🥰🥰🥰

    Ihr hattet soviel Spaß mit dem Kleinen ❤️❤️❤️❤️

    Nun ist seine Seele bei Deiner & seiner Mama ...

    Sie werden nun zusammen ,Dich behüten und beschützen ..

    Lass Dich lieb drücken ...


    Liebe Grüße Ute mit meiner Seelentrösterin Tessy, meinem geliebten jungen Ismael und meiner geliebten Banja und nun auch mein kleines Engelchen Mauselchen ganz fest im Herzen <3 ❤️❤️❤️

  • Liebe Isa,

    nun ruht Pitti in der Nähe deiner Mutter und dieser schwere Tag neigt sich dem Ende zu.

    Ich fühle mich dir in de Trauer verbunden, wir alle hier kennen Abschiede von geliebten Menschen und geliebten Haustieren. Ein Stückchen von uns geht immer mit.

    Es wurden von den anderen bereits so schöne Worte des Trostes geschrieben - ich kann mich da nur anschließen - fühl dich umarmt - traurige Grüße Erika

  • Liebe Isabelle,


    ich kann es immer noch nicht fassen daß Pitti nicht mehr da ist.

    Heute mußtest Du endgültig Abschied nehmen.

    Wir alle hier wissen wie schwer das ist und kennen diese furchtbare Leere.

    Pitti ist nun wieder bei seiner Mami und Du mußt den Weg alleine weitergehen.

    Ich wünsche Dir von Herzen daß dieser lähmende Schmerz mit der Zeit nachläßt

    und Du dann mit Freude an Eure wunderbare gemeinsame Zeit denken kannst.


    Gute Reise Pitti !


    Traurige Grüße, Christina

    32008420gb.jpg32008422hg.jpg32008423ul.jpg


    Wie schön wird es sein, wenn wir einst voll Liebe

    von dem Tier erwartet werden,
    dem hier unsere ganze Sehnsucht gilt.

  • Liebe Isabella 😘

    Hab heute immerzu an Dich denken müssen ..

    Lass Dich lieb umarmen ....

    Nun ist Pittischatz bei seiner Mami und beide schauen als 😇😇🌈herab ...


    Liebe Grüße Ute mit meiner Seelentrösterin Tessy, meinem geliebten jungen Ismael und meiner geliebten Banja und nun auch mein kleines Engelchen Mauselchen ganz fest im Herzen <3 ❤️❤️❤️

  • Liebe Isa,


    ich schließe mich den Worten von Ute, Christina und Erika an. Nach noch einem schweren Tag, an dem viele an Dich dachten, findest Du hoffentlich etwas Ruhe und Schlaf .... und sei es nur vor Erschöpfung.🌟 💫✨ 🌙 💫✨🌟


    Nimm Dir die Zeit für Trauer.


    In Gedanken weiterhin bei Dir und all denen, die in letzter Zeit einen Schatz verloren haben.

    :hund::bth::folder::zunge::renne:

  • Vielen Dank , Eure lieben Worte haben mir Kraft gegeben das heute durchzustehen.

    Ich habe gestern noch einen Brief an Pitti geschrieben wo ich ihm rein schrieb, dass ihr alle traurig seit und ihm eine gute Reise über den Regenbogen wünscht. Diesen Brief habe ich ihm ins Grab gelegt. Es war schwer ihn noch mal zu sehen , eingepackt in seiner Lieblingsdecke die Astrid ihm mal geschenkt hat. 20 Monate hat er die Astrid überlebt.

    Er wird nie vergessen. Es war schlimm alleine von dort weg zu fahren . Dachte noch als das Grab zugeschüttet wurde, jetzt liegt er im Dunkeln und er hatte Angst in der Dunkelheit.

    Ich sage mir auch ständig er ist bei Astrid und drüben hat er keine Schmerzen mehr jetzt geht es ihm gut.

    Pitti ist der 5.Hund den ich verloren habe , neben 7 Hasen , 11 Streifenhörnchen und 1 Katze aber es tut halt wirklich sehr weh....!


    Wünsche allen eine gute Nacht und schmust feste eure Lieblinge.


    Traurige Grüsse

    Isa

  • Isa, ich fühle mit dir, mir fehlen die passenden Worte. Ich drück dich mal ganz feste. Mit jedem der geht, fehlt ein Stück von unserem Herzen.

    Traurige Grüße Nicole

    Keine Beleidigung würde mich so hart treffen wie ein misstrauischer Blick von einem meiner Hunde. James Gardner

  • Liebe Isa,

    Ich hatte schon vor einigen Tagen gelesen, dass Pitti über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

    Mir fehlten die Worte...nicht auch noch Pitti... so viele liebe Hunde in den letzten Monaten.


    Dann habe ich etwas Schönes gefunden:


    Geliebte Tiere sterben nicht wirklich, sie legen sich in deinem Herzen schlafen.

    Am Anfang sind sie noch sehr oft wach und freuen sich wie verrückt so dicht bei Dir zu sein, über den warmen Platz in Deinem Herzen, dass Dir die Brust schmerzt und du weinen musst.

    Das wird mit der Zeit weniger, denn Du musst verstehen, wenn sie einmal in Deinem Herzen eingeschlafen sind, werden sie immer seltenen wach, sie schlafen länger und länger..

    Also denk dran, wenn Du wegen Pitti weinen musst, Dir die Brust schmerzt, veranstaltet Pitti gerade einen Freundentanz in Deinem Herzen, weil er dort für immer bleiben darf.


    Traurige Grüße

    Sylvia

    :pommoin: :pommoin:

  • Liebe Sylvia,


    wunderschön, vielen Dank.


    Ja es tut sehr weh. Ich denke immer er müsste gleich zur Tür reinkommen oder er muss raus.

    War gestern Einkaufen und stand plötzlich vor dem Regal mit den Hunde Leckerlis.......!

    Er fehlt mir so sehr, er war ja immer da!


    Da es bestimmt im Sinne von Pitti ist ...werte ich sobald es geht wieder einen Spitz zu mir holen.


    Schmust und verwöhnt eure Lieblinge.

    Allen ein schönes Wochenende.


    VLG Isa mit Pitti im Herzen