Juli, es ist immer zu früh

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Amor.

  • Unsere liebe Juli hat uns verlassen. Der Himmel hat noch einen Stern mehr.


    Wir wollen nicht nur traurig sein, wir wollen auch glücklich sein, dass wir sie kennenlernen und ihr helfen konnten. Juli`s Leben war im Jahr 2013 bereits besiegelt und durch einen verzweifelten Hilferuf der Spitzrettung in Ungarn bekam sie die Chance auf Rettung


    Dank meiner lieben Freundinnen Margita und Evelyn in Bayern konnte Juli im Frühjahr 2013 auf einen Gnadenplatz ziehen. Dort bekam sie noch einmal oder vielleicht auch erstmals Liebe und Fürsorge von den Menschen.


    Dieses Bild schickte mir Zsuzsa vom Tierheim Siofok, die sie für einen Tag und eine Nacht beherbergte, mit der folgenden Nachricht.


    Zitat

    Ingrid, Juli ist ganz toll gewesen in Siófok , nur ängstlich, aber keinerlei agressives Verhalten .

    Sie hat sich alles anlegen lassen , Halsband, Leine ....und sie hat sich von uns streicheln lassen . Sie hat nur Angst . Passt auf sie auf - eine tolle Hündin ! DANKE .




    Im April 2013 fuhr sie dann mit Tierhilfe-West in ihr neues Leben. Es brauchte viel Geduld, bis sie bereit war auszusteigen









    Juli s neues Leben. Sie hat sich wohl gefühlt und wurde liebevoll Juliette genannt.




    Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,

    von vielen Blättern eines.

    Das eine Blatt - man merkt es kaum

    denn eines ist ja keines.

    Doch dieses eine Blatt allein

    war Teil von unserem Leben.

    Drum wird dieses eine Blatt allein

    uns immer wieder fehlen.


    Autor leider unbekannt






  • Das tut mir sehr leid. R.I.P. Juli

    Liebe Grüße Geli mit Karlo und Bibi
    -Dina, Heidi, Tobi, Sascha der Kater, Cäsar, Nana, Timo, Kincsem, Marielu und Emil, Kira - im Herzen.



  • Die Blätter fallen, fallen wie von weit,
    als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
    sie fallen mit verneinender Gebärde.

    Und in den Nächten fällt die schwere Erde
    aus allen Sternen in die Einsamkeit.

    Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
    Und sieh dir andre an: es ist in allen.

    Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen
    unendlich sanft in seinen Händen hält.

    Rainer Maria Rilke



    Herbert & Astor

  • Danke,

    Das Du das bist

    Was Du bist!!!


    Ich hoffe ,

    Dass Du nie vergisst,

    Dass da,was Du bist,

    Was ganz Besonderes ist !!!


    Flieg Engelchen flieg ???????


    Liebe Grüße Ute mit meiner Seelentrösterin Tessy, meinem geliebten jungen Ismael und meiner geliebten Banja und nun auch mein kleines Engelchen Mauselchen ganz fest im Herzen <3 ❤️❤️❤️

  • Was man tief im Herzen <3 besitzt,

    kann man durch den Tod nicht verlieren.

    Tod ist nur der, der vergessen ist.

    Komm gut rüber kleine Juli.

  • Gute Reise Juli ...

    32008420gb.jpg32008422hg.jpg32008423ul.jpg


    Wie schön wird es sein, wenn wir einst voll Liebe

    von dem Tier erwartet werden,
    dem hier unsere ganze Sehnsucht gilt.