Pflegestellentagebuch von Oma Sheba

Es gibt 26 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Pflegestelle.

  • Sheba hat heute abend eine Scheibe Käse und ein wenig Leberwurst mit Tablette zu sich genommen. Alles andere wollte sie nicht. Aber die Sachen sind bis jetzt auch drin geblieben :)Getrunken hat sie bisher gut.

    Mit dem Handtuch unterm Bauch als Hilfsmittel streikt die Omimi. Bleibt stocksteif stehen um dann, wenn ich es wieder entferne in den Garten zu wanken und Pipi zu machen. Dann trage ich sie wieder ins Haus, lege sie auf ihre Decke und alles ist gut <3

    Mal schauen, wie die Nacht wird und morgen...


    ------------------------------------------------------------


    ...ist ein neuer Tag :thumbup:

    Sheba hat wieder viel gespeichelt und fressen mochte sie immer noch nicht. Hatte ihr extra ein lecker Menü gekocht, aber nichts zu machen :(

    Durchfall hat sie nun noch obendrauf bekommen. Aber ich denke, das liegt an ihrem ganzen Befinden, der Medikamente und vielleicht hat sie in der Klinik auch etwas mit Rind bekommen, dagegen ist die Omi sehr allergisch.

    Das Positive, ihre Augen stehen still und beim Laufen in den Garten wackelt sie nicht mehr all zu sehr. Sie kann auch alleine aufstehen, geht zum Trinknapf und säuft selbständig :)


    35215088vd.jpg


    Heute waren wir bei der Tierärztin...

    Bei der Tierärztin wurde Sheba nochmal eingehend untersucht, ein Ohr war verstopft, das wurde gesäubert. Es wurde ein Blutbild gemacht und ihre Nierenwerte sind ok. Leberwerte sind etwas erhöht, das kann aber von den Medikamenten (evtl. Kortisongabe in der Klinik) kommen. Was richtig erhöht ist, sind ihre Entzündungswerte. Da hat sie nun eine Antibiotikaspritze für 3 Tage bekommen. Außerdem wurden nochmal B Vitamine und ein Mittel gegen Übelkeit gespritzt. Sheba hat alles super über sich ergehen lassen nach dem Motto, Hauptsache, ich komm wieder mit nach Hause <3

    Für zuhause habe ich noch für zwei Tage ein Mittel gegen Übelkeit mitbekommen, das ich ihr ins Maul spritzen kann. Freitag ist dann wieder Kontrolltermin.


    So, nun schauen wir mal, dass wir die Omi wieder auf die Beine kriegen. Morgen koche ich Morosche Möhrensuppe. Abgenommen hat sie übrigens gerade mal 100 Gramm in den 4 Tagen jetzt. Da mach ich mir keinen Kopf. Sheba wird wieder fressen, wenn sie richtig Hunger hat ;)


    Und so wie auf diesem Foto, da kommen wir wieder hin <3


    35215079ge.jpg


    Drückt weiterhin die Daumen für die Omimi und einen schönen Abend wünschen wir <3

  • Heute gibt es Positives zu berichten ;)

    Sheba hatte wieder stark gespeichelt. Ihr Laufen ist ein Stück besser geworden und sie trinkt selbständig.

    Chemie hat sie nun genug bekommen. Bis auf das Karsivan bekommt sie ab heute Cocculus D12 gegen Übelkeit etc. Gegen den Stress Nux vomica D12. Gegen den Drehschwindel gebe ich ihr Vertigoheel.


    Vorhin kam die Omi in die Küche gewackelt und hat ein Paket Hühnerbrust Wurst verputzt. Zusätzlich ein bisschen Hühnerleberwurst für das Karsivan.


    Ihr Allgemeinzustand wird besser <3


    Nu kocht die Morosche Möhrensuppe und ich hoffe, sie geht da ran :thumbup:

    Das Gladiator plus kommt morgen an und nu wird positiv nach vorne geschaut <3


    35219036um.jpg

  • Tja, Omimi wird wieder fitter und dann kommen die Flausen wieder in den Kopf. Nun muss sie erstmal den Bloomy tragen, damit die Stelle, wo die Bronüle saß, zuwächst. Noch eine Nekrose ist nicht :evil:



    Heute war Sheba zur Nachkontrolle bei der Tierärztin. Sie war sehr zufrieden mit Sheba's Entwicklung. Das Ergebnis des Blutwertes für die Schilddrüse war in Ordnung, liegt im unteren Normalbereich. Sheba hat nochmal eine Antibiotikaspritze bekommen und das war erstmal der letzte Besuch dort :thumbsup:


    Omis Laufen ist wieder ein Stück besser geworden, aber längere Strecken geht noch nicht. Ich laufe mit Sheba dann immer extra. Durchfall ist dank der Moroschen Karottensuppe erledigt. Heute abend hat sie das erste Mal selbständig wieder aus ihrem Napf gefressen :thumbup:

    Zur Zeit wird sie mit Kartoffelbrei, Gemüse und Hühnerbrustfilet verwöhnt. Das Gladiator Plus ist heute auch endlich angekommen und wurde heute abend gleich mit ins Futter gemischt. Es stört sie zum Glück nicht, aber ich muss dazu sagen, der Geruch hat sich ins Positive verändert. Riecht jetzt nach Apfel und Äpfel mag Sheba sehr gerne :)

    Speicheln tut Sheba kaum noch, es sei denn, wir sitzen bei der Tierärztin :D


    Nun wird sie mit Karsivan, Vertigoheel und Gladiator Plus wieder fit gemacht und es wird positiv in die Zukunft geschaut.

    Wir wünschen ein entspanntes und schönes Wochenende und schicken ganz liebe Grüße <3


  • Gestern war der Härtetest für die Omimi, Sturm vom Feinsten im Ammerland 8|

    Und was soll ich sagen, Sheba ist wieder fit, hat den Windstärken getrotzt, die mich schon teilweise haben fliegen lassen :thumbsup:


    35292327hk.jpg


    Sturm ist schon etwas Gewaltiges, aber meine Bande hatte ihren Spaß, wie zum Beispiel Banja, die in der Pfütze um Standhaftigkeit sucht und Sheba ihr ein wenig Deckung gibt :D


    35292332iy.jpg


    Ich bin so stolz auf meine Omimi, wie auch sie den Kampf aufgenommen hat gegen diese doofe Erkrankung und der Erfolg lässt sich sehen. Kein schiefer Hals mehr, Augen wieder top und ihr Laufen ist auch zum größten Teil wieder normal. Sheba frisst wieder selbständig, schluckt artig ihre Geflügelleberwursttabletten, hihi, tolles Wort ;) und das Gladiator plus bekommt ihr super.


    Tja, diese Erkrankung und die intensive Pflege hat unsere Verbindung sehr vertieft und Sheba weicht mir kaum noch von der Seite. Immer wieder sucht sie Schmuseeinheiten und möchte gekrault werden. Die Omimi hat schon ihren sehr tiefen Platz in meinem Herzen gefunden <3


    Aber nun noch ein paar vom Winde verwehte Bilder meiner Bande und wir wünschen damit ein sehr schönes und entspanntes Wochenende <3


    Rudi und Sheba, Fellpflege der anderen Art :D


    35292334pb.jpg


    Die Mischlingsspitze unter sich, Rudi, Sheba und Shavi <3


    35292340qq.jpg

  • Ein lieber Ostergruß von Omi Sheba <3



    Sheba hat sich vom Vestibular Syndrom soweit wieder gut erholt. Geblieben sind Ausfall- und Trippelschritte, gerade jetzt, wo die Temperaturen steigen. Ich passe mich dementsprechend an und laufe mit Sheba vormittags, wo es noch nicht so warm ist. Mit den anderen gibt es dann eine Extra Runde ;)

    Wo Sheba sehr gut drauf anspricht ist das Gladiator plus. Ich liebe ihre Bocksprünge, wenn ich unterwegs war und wieder nach Hause komme :thumbsup:

    Omimi ist halt eine betagte Dame mit eigenem Kopf, ich liebe sie und wünsche mir noch eine schöne Zeit mit ihr mit tollen Momenten und vielen Kuscheleinheiten. Nun lasse ich wieder die Bilder sprechen und wir wünschen euch zwei entspannte und schöne Ostertage <3





  • Liebe Sheba Freunde, die Omimi ist sehr müde geworden...


    Sheba liegt viel, schläft, das Morgenfutter frisst sie meistens nicht mehr und wenn, ein paar wenige Happen. Die Abendration, mit dem Gladiator plus, frisst die Omimi noch.


    Vor zwei Tagen war unsere Hundefriseurin da und hat Sheba komplett geschoren. In ihrem hohen Alter ist es mir egal und seitdem hechelt sie nicht mehr, ist von ihrer Atmung ruhiger und schläft sehr viel entspannter. Aber dadurch zeigt sich auch sehr viel genauer, dass ihr das Laufen sehr schwer fällt und Sheba das linke Hinterbein stark hinterher zieht und vorne immer wieder ins Trippeln fällt. Ihr Gang ist sehr unsicher. Auch wird sie auf den Spaziergängen orientierungslos und ich muss sie jetzt an der Leine behalten. Gestern ist sie auf einmal in die falsche Richtung abgewandert und hat uns dann gesucht, war aber nicht das erste Mal.


    Es ist nun Mittagszeit und die Omimi war noch nicht einmal im Garten um sich zu entleeren und Appetit ist nicht vorhanden.

    Sheba sucht aber meine Nähe und liegt dann bei mir...


    Mein Bauch und ihre Zeichen sagen mir, dass die Zeit des Abschieds nicht mehr lange hin sind. ..





  • Omimi hat entschieden, doch noch ein Weilchen zu bleiben <3



    Nach der Schur ist Sheba wieder aufgelebt, läuft wieder langsam aber entspannt unsere Spaziergänge im Moor mit. Ihre Trippelschritte behält sie bei, aber das kann auch eine Nachwirkung von ihrem Vestibular Syndrom sein und das Nachziehen ihres Beines liegt sicherlich an ihrer Arthrose.



    Omimi bekommt weiterhin ihr Gladiator plus, weil ich mir sicher bin, es unterstützt sie sehr gegen ihre Altersbeschwerden. Leider ist die Flasche fast alle und Sheba und auch ich würden uns sehr freuen, wenn sich jemand finden würde, der ihr die nächste Flasche sponsert <3

    Auf mich kommt gerade eine riesen Belastung wegen dem Auto zu, da der TÜV nein gesagt hat und das Auto repariert werden muss. Leider sind wir auf das Auto hier auf dem Dorf angewiesen ;(



    Sheba frisst wieder gut, aber das liegt auch mit daran, dass sie nur noch rein ihr Single Dosenfutter bekommt. Mit Trockenfutter gemischt hat sie zuletzt verweigert.

    Naja, Omimi ist halt eigen und in ihrem hohen Alter darf sie es <3



    Ganz besonders freue ich mich, dass das Hedda Wägelchen von einem lieben Nachbarn wieder flott gemacht wird und wenn Omimi die größeren Strecken nicht mehr laufen mag/kann, darf sie im Wägelchen mitfahren, so wie meine Hedda zuletzt. Da wird dann auch noch Platz für ihren Freund Rudi sein, der mittlerweile auch sein Alter hat und die beiden bilden im Moor immer die Nachhut ^^



    Nun wünschen wir allen ein frohes, schönes und entspanntes Pfingstfest und senden herzliche Grüße aus dem sonnigen Ammerland <3